Über DUBAG     Strategie     Investments     Karriere     Kontakt
 

IDC verfügt über eine moderne Produktionsstätte in Cork, Irland. Der Umsatz der Gesellschaft lag 2010 bei mehr als 35 Millionen EUR und wies ein positives Ergebnis aus. Die Jahresproduktion von mehr als 12.000 Tonnen wird bisher vollständig innerhalb des Henkel-Konzerns eingesetzt. Henkel hat mit der DUBAG eine mehrjährige Zusammenarbeit vereinbart, die auch künftig TAED-Lieferungen an Unternehmen des Henkel-Konzerns vorsieht. Dies verschafft der DUBAG die Möglichkeit, für dieses Produkt weitere Kunden und Märkte zu erschließen.

TAED ist heute ein hocheffektiver und zugleich ökologisch unbedenklicher Bestandteil von Wasch- und Reinigungsmitteln. Darüberhinaus sieht DUBAG-Vorstand Dr. Michael Schumann interessante weitere Geschäftspotenziale. Die zukünftige Nachfrage nach TAED wird deshalb als steigend eingeschätzt.

Das TAED-Marktvolumen liegt weltweit bei 85.000 bis 90.000 Tonnen jährlich. Von der globalen Produktion werden derzeit rund 80 Prozent für Waschmittel verwendet, etwa 15 Prozent für Maschinengeschirrspülmittelmittel, der Rest für andere Wasch- und Reinigungsmittel, z.B. Waschadditive. Der wesentliche Markt für TAED ist bisher Europa, wenn auch mit deutlichen regionalen Unterschieden. In Nord-, Südamerika und Asien werden vielfach andere Bleichmittel, u.a. auf Chlorbasis, verwendet, die in Fachkreisen als veraltet und umweltbelastend gelten. Dass asiatische Unternehmen mit vergleichbaren Angeboten in die westlichen Industrieländer vordringen könnten, erwarten Branchenkenner auf absehbare Zeit nicht.